Eine der gewaltigsten Frustrationsquellen in Marketing und Vertrieb sind unzureichend qualifizierte Datenbanken. Sie erschweren die Entscheidungsfindung in Ihrem Unternehmen und können zu wahren Ressourcen-Killern werden. Schließlich sind saubere Kundendaten entscheidend, damit Sie sich gezielt und effizient auf die richtigen Kunden und Interessenten konzentrieren können. Mit den Services von Implisense erhalten Sie Zugang zu einer riesigen tagesaktuellen Datenbank mit Informationen zu allen im deutschen Handelsregister verzeichneten Unternehmen. Durch die Integration externer Kundendaten gewinnen Sie aber nicht nur eine ausgezeichnete Arbeitsgrundlage für Ihre Marketing- und Vertriebsteams.

Wir nennen Ihnen fünf gute Gründe, warum Sie eine externe Datenbank nutzen sollten.

Integration externer Kundendaten

1. Saubere, qualifizierte Datenbank

Mit einer externen Kunden-Datenbank sparen Sie sich die aufwendige und teure Qualifizierung Ihrer Daten. Denn das passiert bereits ganz automatisch. Die Informationen sind extrem umfangreich und ständig tagesaktuell. Dubletten gibt es nicht. Sie verfügen zu jeder Zeit über eine bestens gepflegte Datengrundlage. Das Beste: Mittels API können Sie diese Daten automatisch mit Ihrem CRM-System synchronisieren lassen. Durch die Integration externer Kundendaten bleibt Ihre Kundendatenbank immer brandaktuell. Ganz automatisch.

2. Autoausfüllen von Web-Formularen

Mit jedem Formularfeld, das Interessenten auf Ihrer Website ausfüllen müssen, steigt deren Absprungwahrscheinlichkeit. Warum also Ihre potenziellen Kunden mühevoll und risikoreich selbst viele Daten eintragen lassen, wenn Sie diese auch ganz automatisch aus der Datenbank beziehen können. Lassen Sie Implisense die umfangreichen Hintergrunddaten zu Ihrem Interessenten liefern und halten Sie Ihre Web-Formulare kurz. Für eine unkomplizierte Nutzererfahrung und minimale Absprungraten – bei gleichzeitig maximaler Datenqualität.

3. Automatische Gruppierung und Priorisierung

Die Tiefe der Informationen, die Ihre externe Kunden-Datei enthält, ermöglicht Ihnen die Automatisierung vieler Prozesse in Ihrem Marketing und Vertrieb. So können Sie zum Beispiel Ihre Neukunden oder Interessenten mittels Algorithmus mit Ihren A-, B- oder C-Kunden vergleichen lassen. Sie erhalten sofort Aufschluss darüber, welches Potenzial in Ihren Leads steckt – und können diese dementsprechend effektiv priorisieren.

4. Datensammlung für Compliance vereinfachen

Erleichtern und beschleunigen Sie den Onboarding-Prozess für Ihre Kunden. Da Sie Ihrer externen Datenbank bereits zahlreiche Informationen entnehmen können, muss Ihr Kunde selbst wesentlich weniger Infos und Dokumente einreichen. Der Start der Zusammenarbeit gestaltet sich weniger frustrierend und Sie haben früher die Möglichkeit, effektive Mehrwerte für Ihren neuen Kunden zu schaffen.

5. Identifikation potenzieller Neukunden

Mit der externen Datenbank von Implisense haben Sie nicht länger nur Zugriff auf die von Ihnen gesammelten oder gekauften Daten, sondern auf Informationen zu allen im deutschen Handelsregister verzeichneten Unternehmen. Und: Auf Knopfdruck schlägt Ihnen der Algorithmus Unternehmen vor, die einer von Ihnen definierten Gruppe sehr ähnlich sind. Lassen Sie sich auf diese Weise mit wenigen Klicks zahlreiche Leads empfehlen, die Ihren Top-Kunden extrem ähneln. Eine wahnsinnig wertvolle Datengrundlage für Ihre kommenden Vertriebs- und Marketingmaßnahmen – ohne zusätzliche Kosten.

Eine externe Kunden-Datenbank ist ein mächtiges Werkzeug, mit dem Sie massenhaft Ressourcen in Marketing und Vertrieb einsparen sowie Ihren Kunden nahtlose Nutzererfahrungen ermöglichen können. Nutzen Sie dieses Potenzial clever aus.

>> Mehr Informationen zur Implisense Firmendatenbank