Implisense auf der Langen Nacht der Startups 2015

Wir hatten kürzlich das Vergnügen, einer der ca. 150 Startups zu sein, die sich auf der Langen Nacht der Startups in Berlin präsentierten. Genauer: Im Atrium von Microsoft Unter den Linden. Um es kurz zu machen: Es war eine gelungene und auf gute Weise anstrengende Veranstaltung zur Vernetzung von Startups mit der Wirtschaft und Studierenden!

Wir waren eines der Startups im Bereich Data Analytics und zeigten neben unserer Software-as-a-Service Implisense Pro auch die Demo eines Startup Trackers, den wir extra für den Event erzeugt hatten.

Für viele Interessenten ist das Startup-Geschehen unübersichtlich und hoch dynamisch. Und genau dieser Eindruck erhärtet sich, wenn man die Veränderungen im Management und bei den Finanzen von 1.100 Startups aus Deutschland über die letzten 10 Jahre ablaufen lässt.

Der Startup Tracker visualisiert die Gründung und Veränderungen von ca. 1.100 Startups, welches wir mit einer selbst entwickelten Zählmethodik monatlich tracken. Aus der Mitte des Graphen werden zunächst die Bundesländer und anschließend die Amtsgerichte angezeigt. Dort werden die betrachteten Startups errichtet und Veränderungen gemeldet. In allen Bekanntmachungen der Startups werden Geschäftsführer oder Prokuristen mit ihrem jeweiligen Geburtsjahr genannt. Im Zeitverlauf zeigt sich, dass inbesondere an den Amtsgerichten Berlin (Charlottenburg), Hamburg und München viele Gründungen entstehen. In der Liste der Altersgruppen am linken Bildrand zeigt sich, dass vor allem Geschäftsführer und Prokuristen aus den Dekaden 1960 – 1980 kommen – mit wenigen Ausnahmen, wie z.B. 1985.

Unser Fazit der Veranstaltung: Eine nicht ohne Grund von Jahr zu Jahr stark wachsende Veranstaltung, die den Kontakt zwischen Startups, der Wirtschaft und nicht zuletzt den vielen StudentInnen auf Jobsuche sehr hilft. Wir sind im nächsten Jahr wieder dabei, wenn wir gefragt werden.

Besucher Lange Nacht der Startups 2015

Implisense at the Startupnight 2015

We recently had the pleasure to be one of the 150 or so startups who presented themselves at the Startupnight in Berlin. More precisely: In the atrium of Microsoft Unter den Linden. To cut a long story short: It was a successful and exhausting event for networking start-ups with business and students!

We were one of the startups in Data Analytics and showed besides our Software-as-a-Service Implisense Pro also the demo of a Startup Tracker, which we created especially for the event.

For many interested parties, the startup scene is confusing and highly dynamic. And this impression is confirmed by the fact that the changes in the management and finances of 1,100 start-ups from Germany have taken place over the last 10 years.

The Startup Tracker visualizes the foundation and changes of approx. 1,100 startups, which we track monthly with a self-developed counting method. The graph shows the federal states first of all and then the district courts. There, the startups considered are set up and changes are reported. In all announcements of the startups, managing directors or authorised signatories are named with their respective year of birth. Over time, it has become apparent that many foundations have been set up, especially at the district courts of Berlin (Charlottenburg), Hamburg and Munich. The list of age groups on the left-hand side of the picture shows that managing directors and authorised signatories come mainly from the decades 1960-1980 – with a few exceptions, such as 1985.

Our conclusion of the event: A growing event, not without reason, which helps the contact between start-ups, the economy and last but not least the many students looking for a job. We will be there again next year when we are asked.

Besucher Lange Nacht der Startups 2015

Neues Büro in Berlin

Wir haben nach Abschluss der Umbauarbeiten im September ein neues Büro in Berlin. Und was soll man sagen, wir fühlen uns da ganz wohl. Und nach allem, was unsere Geschäftspartner so sagen, tun sie das auch. Hier einige Eindrücke:

Sanierte Fabriketage, wie es sich gehört
Sanierte Fabriketage, wie es sich gehört
Das Büro im Morgenlicht im 3. OG
Das Büro im Morgenlicht im 3. OG
Besprechungsbereich (während des Matches)
Besprechungsbereich. Im Rundlauf-Verfahren ;-)
Eingangsbereich mit Gruppentisch
Eingangsbereich mit Gruppentisch
Kein Büro ohne Kaffeeküche
Kaffeeküche und Kunst zum Nachdenken

Klar: Wo ist denn der Kicker? Und die Mate-Bar? Die Dachterasse? Nun, da arbeiten wir dran.
Denn jetzt haben wir auch den Platz dafür. Also: Herzlich willkommen!

New office in Berlin

After completion of the renovation work in September we have a new office in Berlin. And what can you say, we’re comfortable there. And after all our business partners say, they do. Here are some impressions:

Sanierte Fabriketage, wie es sich gehört
Renovated factory floors as they should be
Das Büro im Morgenlicht im 3. OG
The office in the morning light on the 3rd floor
Besprechungsbereich (während des Matches)
Meeting area. In concentric running process; -)
Eingangsbereich mit Gruppentisch
Entrance area with group table
Kein Büro ohne Kaffeeküche
Coffee kitchen and art to think about

Where’s the kicker? And the Mate bar? The roof terrace? Well, we’re working on it.
Because now we have the space for it. So: Welcome!

Implisense präsentiert Beta-Version am 12.06.2013 in Berlin

Logo BoB

Am 12. Juni 2013 ist es so weit. Das Team von Implisense zeigt auf einer Messe erstmalig die  Beta-Version der Sales Intelligence. Mit an Bord ist ein neues Feature: Die Page-Diff-Komponente. Damit wird es auf einen Blick möglich, aktuelle Ergänzungen oder Löschungen auf einer Webseite zu erkennen.

Die private Beta-Version der Sales Intelligence stellen wir am Stand in einer Live-Version vor und nehmen Anmeldungen für den Test entgegen. Mit ca. 500 teilnehmenden Unternehmern, Entrepreneuren und Fachbesuchern gilt die Best of Both – Old Economy meets New Economy als Leitveranstaltung für die Präsentation innovativer Geschäftsmodelle und Ideen aus beiden Business Welten. Wir wurden freundlicherweise durch die Stiftung der Deutschen Wirtschaft für Arbeit und Beschäftigung GmbH dazu eingeladen, uns auf einem Stand zu präsentieren.

Hier gibt es weitere Informationen zur Veranstaltung. Wir freuen uns auf ein Treffen mit Ihnen, wenn Sie eine Teilnahme einrichten können!