3 Use Cases zur Nutzung von Dark Data in Marketing & Vertrieb

Daten sind die neue Währung in Marketing und Sales. Die Prozesse in diesen Abteilungen werden immer datengetriebener – sicher auch in Ihrem Unternehmen. Je stärker Vertrieb und Marketing jedoch darauf setzen, desto wichtiger ist es, dass die Daten, die den dortigen Entscheidungen zugrunde liegen, auch wirklich die richtigen und relevanten sind. Und das ist längst nicht immer der Fall. Denn die meisten Tech-Plattformen sind lediglich dazu in der Lage, einen kleinen Teil der verfügbaren Informationen zu sammeln und zu verarbeiten. Nämlich sichtbare und strukturierte Daten, die sich nahezu immer auf die Vergangenheit beziehen. Dabei lauert unter der Oberfläche ein wahrer Datenschatz von der vielfachen Größe, der wesentlich präzisere Aussagen in Echtzeit sowie hoch wahrscheinliche Prognosen ermöglichen würde – Dark Data. Das Problem: Diese verstecken sich weitgehend unstrukturiert in einer Vielzahl verstreuter Quellen.

Dark Data - unstrukturierte Daten

Und jetzt die gute Nachricht: KI ist immer stärker in der Lage, diese unstrukturierten Daten aufzuspüren, zu sammeln und – vor allem – interpretierbar aufzubereiten. Damit gewinnen Sie wesentlich tiefere Insights zu Ihren Leads und Kunden, können schneller auf Veränderungen reagieren und bekommen mehr Informationen darüber, ob Sie überhaupt die richtigen Datenpunkte bei der Segmentierung Ihrer Kontakte zugrundelegen.

Drei beispielhafte Anwendungen, wie Sie Dark Data in Ihrem Marketing und Vertrieb nutzen können:

Use Case 1: Tiefgehende Insights zur Gesprächsvorbereitung

Technologie-Profil u.a. aus Dark DataStellen Sie sich vor, Sie könnten auf einen Blick sehen, welche Technologien ein potenzieller Kunde in seinem Unternehmen einsetzt, Sie wüssten, in welchen Ländern er seine Aktivitäten demnächst verstärken wird – ohne offizielle Ankündigung – oder in welche Produktgruppen das Unternehmen derzeit verstärkt investiert. Diese und weitere Informationen finden Sie schon jetzt auf der Plattform Companies and Markets. Und zwar übersichtlich grafisch aufbereitet zur schnellen Gesprächsvorbereitung. Die Daten dafür sammelt eine KI aus Millionen Quellen im Deep Web. Sie deutet Signale und Erwähnungen, die bei einer herkömmlichen Datenerhebung unberücksichtigt blieben – zum Beispiel die Voraussetzung bestimmter Software-Kenntnisse in Job-Anzeigen. Aus einer riesigen Menge unstrukturierter Daten werden so aussagekräftige tiefgreifende Unternehmensprofile, die Sie mit einem Klick abrufen können. In abgespeckter Form sogar kostenlos.

Use Case 2: Validierung von Datensätzen und Erkennen von Trigger Events

Selbst der umfangreichste Datensatz ist nur dann etwas wert, wenn er aktuell ist. Auch KI-gestützte Datenanreicherung und -aktualisierung – zum Beispiel mithilfe der Implisense API – greift auf Deep Data zurück. Lassen Sie Datensätze zu Ihren Leads und Kunden automatisch auffüllen und stets aktuell halten. Quantität und Qualität von Daten in einer Lösung. Ein weiterer Vorteil der automatischen Aktualisierung Ihrer Datensätze: Sie erkennen Trigger-Events so früh wie möglich und können sofort gezielt darauf reagieren. Durch die Auswertung der unstrukturierten Signale im Deep Web wissen Sie von relevanten Veränderungen bei Ihren Kontakten noch vor Ihrem Wettbewerb.

Use Case 3: Automatische Segmentierung anhand relevanter Datenpunkte

Daten bilden die informative Grundlage bei der Kreation positiver Kundenerlebnisse und der Interpretation von Kundenverhalten. Aber sind Sie sich sicher, auch wirklich die relevanten Datenpunkte zu betrachten? Ein Beispiel: Ein Restaurant möchte dem Rückgang von Laufkundschaft auf den Grund gehen. Dafür ziehen die Verantwortlichen das Kundenfeedback zu Essen, Ambiente und Service heran. Was aber, wenn es vor allem an einer schwierigen Parkplatzsituation im Umfeld liegt? Basieren Ihre Interpretationen auf den falschen Datenpunkten, werden Sie auch falsche Schlüsse ziehen und womöglich sogar kontraproduktiv agieren.

Implisense ProImplisense Pro nutzt Dark Data hilft Ihnen mithilfe von Dark Data bei der vielversprechenden Segmentierung Ihrer Kunden und Leads. Denn die KI sucht inmitten der riesigen Datensätze, die sie aus den unstrukturierten Informationen erstellt hat, nach Gemeinsamkeiten, die Ihre besten Kunden verbinden. Und schlägt Ihnen auf dieser Grundlage Unternehmen vor, die diese Eigenschaften ebenfalls aufweisen. Der Algorithmus ermittelt also automatisch, auf welche Datenpunkte es bei der Identifikation von Leads mit großem Potenzial für Sie ankommt. Sodass die Segmentierung auch wirklich auf den relevanten Daten fußt.

Heben Sie den Datenschatz unter der Oberfläche, indem Sie Dark Data in Marketing und Vertrieb für sich nutzbar machen. 

Warum es bei Datenanreicherung nicht nur um die Datenqualität geht

Wir haben Ihnen an dieser Stelle bereits verschiedene Use Cases für mehr Effizienz in Marketing und Vertrieb durch Datenanreicherung vorgestellt. Zumeist steht hinter der Einführung einer Datenanreicherungsstrategie der Wunsch nach einem qualifizierten und umfassenden firmografischen Profil der eingehenden Leads. Doch damit Sie maximal von Ihrer Lösung zur Datenanreicherung profitieren, kommt es auf mehr an als auf die reine Datnqualität der firmografischen Informationen. Indem Sie die Vorteile eines breit aufgestellten Datenlieferanten klug nutzen, holen Sie darüber hinaus noch viel mehr aus Ihrem Datensatz heraus. Und machen die Datenanreicherung in Ihrem Unternehmen zu einem extrem kraftvollen Tool für Vertrieb und Marketing.

Nicht alles, aber wichtig: Gleichbleibend hohe Datenqualität ist ein Muss

Natürlich steht eine hohe Qualität der gelieferten Daten dennoch ganz oben auf der Liste der Dinge, die Ihnen ein Dienstleister für Datenanreicherung bieten muss. Schließlich bestimmt die Qualität Ihrer Firmendaten deren Aussagekraft. Je umfassender und verlässlicher die Informationen sind, die Sie von Ihrem Partner im Rahmen der Datenanreicherung erhalten, desto weniger davon müssen Sie selbst bei Ihren Kunden und Leads erheben. Es reicht oft schon eine E-Mail-Adresse – und Sie erhalten ein ausführliches firmografisches Profil. Daraus ergeben sich nicht zuletzt eine deutlich niedrigere Hürde zur Kontaktaufnahme und eine extrem komfortable Nutzererfahrung.

Datenqualität bedeutet aber auch Datenaktualität. Schätzungen gehen davon aus, dass innerhalb eines Jahres in circa einem Drittel Ihrer Datensätze Informationen veralten. Teilweise schon nach wenigen Tagen oder Wochen. Das führt im schlimmsten Fall zu einer falschen Behandlung des Kunden oder Interessenten und damit zu einer Verschwendung wertvoller Ressourcen in Marketing und Vertrieb. Ein guter Datenanreicherungs-Dienst wie Implisense versorgt Sie automatisch mit Updates auch zu Ihren bestehenden Datensätzen. Sodass nicht nur eine anfängliche, sondern vor allem eine gleichbleibend hohe Qualität Ihrer Daten gewährleistet ist.

Vorsprung durch lebendige Datenbanken: Signale und Trigger-Events als Fenster zum Kunden

Datenqualität: Das Fenster zum KundenBei richtiger Anwendung geht die Nützlichkeit automatisierter Datenanreicherung aber deutlich über das regelmäßige Füllen firmografischer Lücken und Datenqualität sowie -aktualität hinaus. Der Implisense-Algorithmus versorgt Sie mit Informationen, die Sie von Ihrem Lead oder Kunden niemals hätten erfragen können. Nicht zuletzt deshalb, weil Sie in vielen Fällen gar nicht gewusst hätten, dass es diese zu erfragen gibt. Wichtige Signale und Trigger-Events, die Ihnen einen wertvollen Wissensvorsprung verschaffen:

  • Auf welchen Positionen werden gerade vermehrt Leute gesucht? (Lässt sich daraus eine strategische Expansion oder die Eröffnung eines neuen Standorts oder Geschäftsbereichs ableiten?)
  • Welche Technik- und Software-Kompetenzen werden von Mitarbeitern erwartet? (Welche Systeme sind also intern im Einsatz?)
  • Gab es Neubesetzungen im mittleren Management? (Können Sie als Erster mit einem neuen Ansprechpartner ins Gespräch kommen?)

Interpretieren Sie diese auf den ersten Blick banalen Informationen im Sinne Ihres Unternehmens richtig, gewinnen Sie aus Ihrer Datenanreicherung extrem spezifische Kontaktanlässe. Und maximieren Ihre Chance auf einen schnellen erfolgreichen Abschluss.

Das Wann und Wo: Effizienz durch intelligente Datenflüsse

Wenn wir davon sprechen, wie Sie mit einer passenden Datenanreicherungs-Lösung die Effizienz in Ihrer Marketing- und Sales-Abteilung steigern, dürfen wir einen wesentlichen Punkt nicht außer Acht lassen: Die Zugänglichkeit all dieser Informationen. Nur wenn alle relevanten Personen jederzeit auf alle benötigten Daten Zugriff haben, können Sie die Vorteile des angereicherten Datensatzes auch tatsächlich ausspielen. Und zwar möglichst ohne die Notwendigkeit der manuellen Übertragung! Mit intelligenten Schnittstellen wie der Implisense API integrieren Sie den Datenanreicherungs-Dienst direkt in Ihre bereits verwendeten Systeme. So fließen die Daten automatisiert in Ihre zentralen Datenbanken und können von allen befugten Mitarbeitern zu jeder Zeit top-aktuell abgerufen werden. Ganz ohne Ihr aktives Zutun.

Machen Sie sich vor der Einführung einer Datenanreicherungs-Lösung intensiv Gedanken darum, was diese Ihnen neben einer einwandfreien Datenqualität noch bieten sollte. Und nutzen Sie Signale sowie Schnittstellen clever aus. Sonst drosseln Sie deren Potenzial für Ihr Unternehmen künstlich.  


Datenqualität erhöhen mit Data-as-a-ServiceMit dem Data-as-a-Service von Implisense erhalten Sie Zugriff auf mehrere Millionen Merkmale zu über 2,4 Millionen wirtschaftsaktiven Firmen aus Deutschland. Und über 5,2 Millionen Firmen gesamt. Das alles per moderner JSON REST Schnittstelle (API). Hier erfahren Sie die wichtigsten Eigenschaften, Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten des Data-as-a-Service.