Jahresrückblick 2019

Implisense hat in den letzten 6 ½ Jahren Lösungen für den Firmenkundenvertrieb durch die Weiterentwicklung der Gründungsidee “Firmen finden auf Knopfdruck” und orientiert am aktuellen Stand der Einsatzmöglichkeiten von KI stetig optimiert.

2019 stand die Weiterentwicklung der Rechercheplattform Companies and Markets im Vordergrund der Aktivitäten. Wir haben die Suchmöglichkeiten in der Firmendatenbank weiter verbessert, neue Features hinzugefügt und einen Plus-Bereich mit noch mehr Firmeninfos implementiert. Um die hohe Datenqualität sowie die User Experience weiter zu optimieren, wurden fünf zusätzliche MitarbeiterInnen eingestellt, die unser motiviertes Team optimal ergänzen. Beim Hackathon an der Algarve im Mai 2019 konnte so in unterschiedlichen Teams wieder an diversen Challenges getüftelt werden.

Rechercheplattform Companies and Markets

Ausgewählte Neuigkeiten 2019 in absteigender chronologischer Reihenfolge

(Quelle: Blogposts 2019)

Partner: Seit Dezember 3 Implisense-Angebote auf dem RapidAPI Marktplatz

Neues Add on: Seit November eingehende E-Mails direkt im Postfach mit “Implisense for Gmail” qualifizieren

Neues Feature: Seit September tagesaktuelles Social Media Monitoring mit über 250.000 aktuelle Social Media-Beiträge auf den Firmenprofilen

Plus-Profil: Seit September Mitarbeiterzahlen, vollständiges Management und mehr durch kostenlose Registrierung erhalten

Erweiterte Suchmöglichkeiten: Seit Juli Volltextsuche beliebig mit Filtern kombinieren und Suchvorschläge erhalten

Neues Produkt: Seit Juni das freie Nachschlagewerk für Firmen Implisen.se nutzen

Relaunch: Bis Apil Rechercheplattform Companies and Markets verbessert

Ausblick

2020 wollen wir weiter an der Optimierung unserer Firmendatenbank arbeiten. Dafür suchen wir kreative und sympathische Menschen aus den Bereichen UX-Design und Front-End-Development.

Wir freuen uns auf weitere spannende Projekte. Bei Interesse an unseren Entwicklungen zur Firmensuche, Account Intelligence oder Enterprise Sales Lösungen freuen wir uns auf Ihren Kontakt unter Telefon: +49 30 4833 1281 oder per E-Mail an hello@implisense.com.

Implisense API Version 1.90 und Update Marktplatz RapidAPI

In dieser Woche haben wir zum Abschluss des Jahres nochmal ein Update unserer API veröffentlicht, sie ist nun in Version 1.90 verfügbar. Das Update hat es durchaus in sich und verbessert die Benutzbarkeit der API aus unserer Sicht erheblich.

API Version 1.90

Zunächst haben wir POST /lookup und GET /companies/{id}/data zu einem Endpunkt POST /companies/data kombiniert, der die Daten zu der Firma, die beim Lookup auf dem ersten Platz landet, zurückliefert. So benötigt man statt zwei nur noch einen Request. Auch wurden GET /companies/{id}/data und alle anderen GET /companies/{id}/-Endpunkte dahingehend erweitert, dass sie statt nur mit der Implisense ID jetzt auch mit Anfragen, wie Firmennamen oder auch E-Mail-Adressen funktionieren (also z. B. GET /companies/Implisense/data oder GET /companies/hello@implisense.com/data). Das funktioniert aber natürlich nur mit eindeutigen Firmennamen.

Eine wichtige Neuerung ist der GET /suggest/{prefix}-Endpunkt, der die alte Autovervollständigung ersetzt. Dieser Suggester kann zu einem Präfix nicht nur Firmen (mit IDs), sondern auch mögliche Filter (Orte, Branchen, Größen) vorschlagen, die dann in der Suche verwendet werden können.

Am Ende dieses Textes finden Sie eine komplette Liste der Veränderungen.

Implisense auf dem Marktplatz RapidAPI

Außerdem haben wir unser Angebot auf dem Marktplatz RapidAPI erweitert. Neben den Firmendaten ist dort nun auch die Suche aus unserer API als German Company Search API verfügbar. Damit können Sie ganz leicht unseren Index per Volltextsuche und diversen Filtern durchstöbern und geeignete Firmen für Ihre Ansprachen und Kampagnen finden. Zur Erinnerung: Über den Marktplatz RapidAPI können Teile unserer API direkt gebucht und integriert werden. Die Abrechnung erfolgt automatisch nach Verbrauch über den Marktplatz. So können die Prozesse der Aktivierung, Authentifizierung und Rechnungsstellung sehr effizient gestaltet werden. Ein Abonnement der API auf RapidAPI ist zudem jederzeit kündbar.

Insgesamt bieten wir nun drei Angebote auf diesem Marktplatz an:

  1. German Company Lookup and Activity Check API (kostenlos, limitiert auf 1000 Anfragen pro Monat): Bietet eine Nachschlagefunktion (Lookup) und liefert Basisinformationen zu allen im deutschen Handelsregister gelisteten Firmen. Entspricht dem POST /lookup-Endpunkt aus unserer API.
  2. German Company Data API (freemium): Liefert detaillierte Daten zu allen im deutschen Handelsregister gelisteten Firmen für eine Integration in Ihr Endsystem (CRM, MAS, ERP etc.). Entspricht dem GET /companies/{id}/data-Endpunkt aus unserer API.
  3. German Company Search API (freemium): Ermöglicht die Integration von Suchfunktionalität in Ihr Endsystem. Entspricht dem POST /search-Endpunkt aus unserer API.

Wir ermutigen Sie, diese APIs auszuprobieren, alle drei können kostenlos ausprobiert werden (die erste API ist sogar komplett kostenlos). Wir versichern Ihnen, dass Ihre Endsysteme enorm davon profitieren werden, dass sie weder initial leer sind, noch permanent aufwendig gepflegt werden müssen. Natürlich freuen wir uns wie immer, von Ihnen zu hören!

Hier können Sie die aktuelle Version der Dokumentation herunterladen (in Englisch).

Sehen Sie sich die interaktive Dokumentation der Implisense API Version 1.90 hier online an.

Mehr Informationen über die Implisense API finden Sie hier.


Changelog (in English):

  • A new endpoint POST /companies/data is provided, which essentially combines the POST /lookup-endpoint with the GET /companies/{id}/data-endpoint. That is, you can specify lookup attributes to identify a company and then the data for the top hit is returned.
  • In the same spirit all the various GET /companies/{id}/-endpoints (/data, /people, /events, /links, /topics) have been transformed to accept a lookup query in addition to just the id (the id keeps working, of course). So, for example, instead of GET /companies/DEVFCLQFW054/data you can now also request GET /companies/Implisense/data or even GET /companies/hello@implisense.com/data. This works well only for companies with unique names, such as Implisense or Scout24, but does not work for companies with more generic names.
  • A new endpoint GET /suggest/{prefix} is provided, which replaces the deprecated /autocomplete-endpoint. This new endpoint is much more powerful in that it returns not only company suggestions, but also suggestions for filters, such as locations or industries.
  • The first result of the /lookup-endpoint is now completely freely available, no authentication is required. The only limitation is that the company url of the resulting company is not included in the output.
  • The /lookup-endpoint now supports a query parameter “size”, which lets you limit the number of results you want to have returned. The maximum number of results (ten) remains unchanged.
  • The “locationsFilter”-attribute for /search and /recommend supports now also five-digit zip codes for Germany (previously only two-digits).
  • The previously deprecated endpoints /autocomplete and /companies/{id}/dataplus have been removed.

Qualify email contacts in Gmail for free

Do you use Gmail for business contacts? Then we have some news for you: You can now qualify German business emails automatically. With the free “Implisense for Gmail” add-on.

Recent Events with the Implisense for GMail Add-on The Implisense for Gmail add-on is targeted at an B2B audience. It uses the Implisense API to resolve email addresses from commercial senders to identify the company behind the sender (solely based on the domain, not on any personal data). The add-on displays basic information about the company, such as the address, the website, and recent events. It furthermore links to the full company profile on the public companies-and-markets.com portal.

Resolve email addresses with the Implisense for GMail add-on Using this add-on, you will immediately see who you are dealing with. So you can prioritize your requests much better. The link to our Companies and Markets platform also gives you a detailed company profile of your enquiries, which helps you to personalise your response more effectively.

This tool will help you to make your sales and marketing process more efficient and effective.

Free download and installation of the “Implisense for Gmail” add-on.

Kostenlos Business E-Mails qualifizieren in Gmail

Falls Sie Ihre geschäftlichen E-Mails in Gmail schreiben, haben wir eine tolle Neuigkeit für Sie: Mit dem kostenlosen Tool von Implisense können Sie zu allen geschäftlichen E-Mails mit einer Firma zusätzliche Informationen erhalten. Der Service nutzt implisense.com und ist kostenlos. Hier geht es direkt zum Download des Implisense Gmail Add-ons.

Implisense for Gmail ist für die Arbeit im geschäftlichen Kontext ausgerichtet. Das Add-on nutzt die kostenlose Implisense-API, um E-Mail-Adressen von Firmen zu erkennen und ergänzende Informationen direkt in Gmail anzuzeigen. Das erfolgt aussschließlich anhand der Domain, nicht der konkreten E-Mail Ihrer Kontakte. Das Add-on zeigt dann Informationen über das Unternehmen an, wie z.B. die Adresse, die Website und aktuelle Ereignisse. Darüber hinaus verweist es auf das vollständige Unternehmensprofil auf implisense.com.

Infos aus dem Gmail AddonMit diesem Add-on sehen Sie also sofort, welche Firma hinter Ihrem Kontakt steht und was zuletzt passiert ist. Somit können Sie Ihre Anfragen besser priorisieren. Über die Verlinkung zu implisense.com erhalten Sie außerdem ein ausführlicheres Firmenprofil, das Ihnen hilft, Ihre Antwort zu personalisieren.

Hier geht es zum kostenlosen Download des “Implisense for Gmail” Add-ons.

Social media posts for 250,000 company profiles

More than 3.5 billion people worldwide use social media. It is estimated that 81% of small and medium-sized enterprises use one of the popular social media platforms (Brandwatch 2019). We want to help more people gain easy access to social media contributions from companies. For this purpose, an integration of the latest social media posts has been implemented on approx. 250,000 company profiles, with an upward trend. This integration is now live for German companies that operate a social media presence. The connected social media platforms include Twitter, Facebook and YouTube. Further integrations are in preparation.

The company profile of Circus Internet, a start-up from our neighbourhood, shows how current social media posts are integrated:
Social media posts in the company profile of the startup Circus Internet

With the new free feature, we want to help German companies achieve greater reach and visibility for their social media activities without any additional effort. For all users of Companies and Markets, social media monitoring helps to see all current social media contributions to new offers, jobs and company development tips in a single place. After a simple and free registration you will also see PLUS company profiles with extended information such as employee numbers and complete management.

Do you like the feature? Would you like further additions? If so, please write to us at hello@implisense.com.