20+ Anwendungsbeispiele für implisense.com

Auf implisense.com erhalten Sie einen direkten Zugriff auf über 1 Million Firmenprofile zu wirtschaftsaktiven Firmen aus Deutschland. Wie Sie das Portal am besten nutzen können, zeigen wir Ihnen hier: 

Eine bestimmte Firma finden

Sie suchen eine ganz bestimmte Firma aus Deutschland? Dann helfen Ihnen diese Suchmöglichkeiten:

Viele Firmen mit bestimmten Merkmalen finden

Sie möchten wissen, wie viele Firmen es mit bestimmten Merkmalen in Deutschland gibt? Dann hilft Ihnen die leistungsstarke Suche von implisense.com:

Firmen als Favoriten verwalten

Sie haben eine Auswahl besonders wichtiger Firmen gefunden und möchten beim nächsten Mal schneller darauf zugreifen? Nutzen Sie dafür die kostenlose Favoriten-Funktion.

Favoriten lassen sich in einem Firmenprofil über “Speichern” erzeugen.

Bereits gespeicherte Favoriten lassen sich einfach über das Benutzersymbol und dann “Favoriten” abrufen

Detaillierte Firmeninfos erhalten

Sie möchten sich über eine Firma genauer informieren? Dann liefert Ihnen implisense.com folgende Daten je nach Verfügbarkeit:

  • Offizieller Firmenname lt. Handelsregister
  • Vorheriger Firmenname
  • Offizielle Adresse lt. Handelsregister
  • Handelsregister-Nr. und Amtsgericht
  • Geschäftsführer/Prokuristen
  • Eintragungsdatum
  • Wirtschaftsaktivität lt. Handelsregister
  • Telefonnummer
  • URL
  • Firmen-E-Mail Adresse
  • Social Media Beiträge
  • Produkte und Services
  • Aktuelle Jobanzeigen
  • Mitarbeiterzahl
  • Bilanzsumme
  • Stammkapital
  • Umsatz
  • Gewinn

Neuigkeiten zu Firmen erhalten

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben was in einer Branche passiert? Erhalten Sie interessante Neuigkeiten zu folgenden Themen:

Sowie pro Firma: Aktuelle Posts von Twitter, Facebook und YouTube

Anwendungen im Vertrieb

Sie haben Vertriebsaufgaben und möchten Ihre Kundenbeziehungen durch eine gute Informationsbasis vertiefen? Dann erhalten Sie hier Anregungen:

Anwendungen im Marketing

Sie arbeiten im Marketing und möchten Ihre Botschaften relevanter und zielgerichteter gestalten? Dann bieten sich folgende Anwendungen an:



Kontakt für weitere Anwendungsbeispiele

Fehlt Ihr Anwendungsfall?

Schreiben Sie und über das Kontaktformular und wir beraten Sie zu den individuellen Möglichkeiten, die Implisense Ihnen bietet.

Mehr Zeit zum Verkaufen dank Sales Automation

Haben Sie jemals einen potenziellen Deal nicht abschließen können, weil es Ihnen untergegangen ist, rechtzeitig nachzufassen? Verbringen Sie zu viel Zeit damit, Leads in Ihr CRM-System einzugeben und den Datensatz im weiteren Kontaktverlauf zu pflegen? Und ermüden Sie zeitraubende Terminfindungen mit Kunden oder Interessenten, bei denen mehrere E-Mails hin und her geschickt werden müssen, ebenso sehr? Unzählige solcher frustrierender Kleinigkeiten in Ihrem Sales-Alltag schlagen sich nicht nur negativ auf Ihre Laune nieder, sondern lähmen vor allem auch Ihren Vertriebsprozess. Denn sie binden Ressourcen, die Sie besser in den aktiven Verkauf investieren sollten. Die gute Nachricht: Viele dieser zeitraubenden Aufgaben können Sie mittels Software und KI einfach automatisieren. Mithilfe sinnvoller Sales Automation schaffen Sie sich unliebsame Aufgaben vom Tisch, erhöhen Ihre Effizienz im Vertrieb und ganz nebenbei häufig auch noch die Zufriedenheit Ihrer Kunden. Ein paar Beispiele:

Vertriebsmitarbeiterin Sales Automation

Lead-Behandlung automatisieren

Dreh- und Angelpunkt vieler Lösungen zur Sales Automation ist Ihr CRM-System. Hier fließt manuell eine Menge Fleißarbeit hinein, die sich mithilfe einfacher Automatisierungs-Lösungen deutlich reduzieren lässt. Statt zum Beispiel regelmäßig LinkedIn nach neuen interessanten Kontakten zu durchsuchen und sich dabei durch zahllose längst bekannte Profile zu klicken, können Sie sich als Premium-User auch einfach die neuen Profile zu ihren voreingestellten Suchkriterien zusenden lassen. Verbunden mit einer cleveren Lösung zur Datenanreicherung, zum Beispiel der Implisense API, wird Ihr CRM-System automatisch mit allen relevanten Daten zu Ihren Leads befüllt – Sie sparen sich die manuelle Eingabe und nicht zuletzt auch die Recherche dieser Informationen. Obendrein können Sie sich tagesaktuell Trigger-Events zu Ihren Kontakten frei Haus liefern lassen, sodass Sie keinen vielversprechenden Kontaktanlass mehr verpassen. Und wenn Sie es ganz einfach haben wollen, ermittelt Implisense Leads die Gemeinsamkeiten Ihrer besten Kunden und schlägt Ihnen weitere Unternehmen vor, die höchstwahrscheinlich ein großes Interesse an Ihren Produkten haben dürften. Nur anrufen müssen Sie noch selbst.

Sales Automation im Kundenkontakt

Apropos anrufen: Den Kundenkontakt selbst mithilfe von Self Dialern oder Massenmails zu automatisieren, ist in der Regel keine sehr erfolgversprechende Option. Stattdessen gewinnen Sie mit einer schlauen Automatisierung der vielen kleinen Zeitfresser drum herum mehr Zeit, um sich selbst stärker auf diesen Kern-Aspekt des Vertriebs zu konzentrieren. Zum Beispiel das Tracken Ihres Kontaktverlaufs mit dem Interessenten: Wann Sie mit wem telefoniert oder gemailt haben, müssen Sie nicht mehr händisch vermerken. Das können Sie auch durch Software erledigen lassen. Bei einigen Diensten können Sie die KI sogar eine knappe Zusammenfassung der wichtigsten Themen aus Ihrem Telefonat erstellen lassen.

Und auch die Terminfindung mit Ihren Kunden und Interessenten muss nicht sich nicht mehr auf diverse Mails erstrecken. Nutzen Sie Tools oder Web-Dienste, mithilfe derer Sie eine Reihe von Termin-Slots in Ihrem Kalender freigeben und sich Ihr Gesprächspartner einfach per Klick in einen davon einbuchen kann. So bleibt Ihnen mehr Zeit für die Vorbereitung des Gesprächs. Auch das ist Sales Automation.

Automatisches Reporting entlastet Führungskräfte

Natürlich lässt sich nicht nur das Befüllen Ihres CRM-Systems automatisieren, sondern auch dessen Interpretation. Automatisierte Reportings versorgen den Teamlead mit wichtigen Kennzahlen zur effizienten Steuerung der Sales-Abteilung. Sodass die internen Prozesse auf dieser Grundlage noch weiter optimiert werden können.

Viele kleine Bausteine, die Sie im Arbeitsalltag kräftig entlasten. Schaffen Sie sich mehr Freiraum für den aktiven Vertrieb mithilfe cleverer Sales Automation. So schaffen Software und KI am Ende das Kunststück, dass für Ihre Kunden mehr vom Menschen übrig bleibt. Die Grundlage für eine begeisternde Kundenerfahrung und ein echtes Vertrauensverhältnis. 

Die Software-as-a-Service-Lösung von Implisense bietet Ihnen die Sales Intelligence für den zeitgemäßen Firmenkundenvertrieb. Jetzt kostenlosen Testzugang anfordern.

3 Use Cases zur Nutzung von Dark Data in Marketing & Vertrieb

Daten sind die neue Währung in Marketing und Sales. Die Prozesse in diesen Abteilungen werden immer datengetriebener – sicher auch in Ihrem Unternehmen. Je stärker Vertrieb und Marketing jedoch darauf setzen, desto wichtiger ist es, dass die Daten, die den dortigen Entscheidungen zugrunde liegen, auch wirklich die richtigen und relevanten sind. Und das ist längst nicht immer der Fall. Denn die meisten Tech-Plattformen sind lediglich dazu in der Lage, einen kleinen Teil der verfügbaren Informationen zu sammeln und zu verarbeiten. Nämlich sichtbare und strukturierte Daten, die sich nahezu immer auf die Vergangenheit beziehen. Dabei lauert unter der Oberfläche ein wahrer Datenschatz von der vielfachen Größe, der wesentlich präzisere Aussagen in Echtzeit sowie hoch wahrscheinliche Prognosen ermöglichen würde – Dark Data. Das Problem: Diese verstecken sich weitgehend unstrukturiert in einer Vielzahl verstreuter Quellen.

Dark Data - unstrukturierte Daten

Und jetzt die gute Nachricht: KI ist immer stärker in der Lage, diese unstrukturierten Daten aufzuspüren, zu sammeln und – vor allem – interpretierbar aufzubereiten. Damit gewinnen Sie wesentlich tiefere Insights zu Ihren Leads und Kunden, können schneller auf Veränderungen reagieren und bekommen mehr Informationen darüber, ob Sie überhaupt die richtigen Datenpunkte bei der Segmentierung Ihrer Kontakte zugrundelegen.

Drei beispielhafte Anwendungen, wie Sie Dark Data in Ihrem Marketing und Vertrieb nutzen können:

Use Case 1: Tiefgehende Insights zur Gesprächsvorbereitung

Technologie-Profil u.a. aus Dark DataStellen Sie sich vor, Sie könnten auf einen Blick sehen, welche Technologien ein potenzieller Kunde in seinem Unternehmen einsetzt, Sie wüssten, in welchen Ländern er seine Aktivitäten demnächst verstärken wird – ohne offizielle Ankündigung – oder in welche Produktgruppen das Unternehmen derzeit verstärkt investiert. Diese und weitere Informationen finden Sie schon jetzt auf der Plattform Companies and Markets. Und zwar übersichtlich grafisch aufbereitet zur schnellen Gesprächsvorbereitung. Die Daten dafür sammelt eine KI aus Millionen Quellen im Deep Web. Sie deutet Signale und Erwähnungen, die bei einer herkömmlichen Datenerhebung unberücksichtigt blieben – zum Beispiel die Voraussetzung bestimmter Software-Kenntnisse in Job-Anzeigen. Aus einer riesigen Menge unstrukturierter Daten werden so aussagekräftige tiefgreifende Unternehmensprofile, die Sie mit einem Klick abrufen können. In abgespeckter Form sogar kostenlos.

Use Case 2: Validierung von Datensätzen und Erkennen von Trigger Events

Selbst der umfangreichste Datensatz ist nur dann etwas wert, wenn er aktuell ist. Auch KI-gestützte Datenanreicherung und -aktualisierung – zum Beispiel mithilfe der Implisense API – greift auf Deep Data zurück. Lassen Sie Datensätze zu Ihren Leads und Kunden automatisch auffüllen und stets aktuell halten. Quantität und Qualität von Daten in einer Lösung. Ein weiterer Vorteil der automatischen Aktualisierung Ihrer Datensätze: Sie erkennen Trigger-Events so früh wie möglich und können sofort gezielt darauf reagieren. Durch die Auswertung der unstrukturierten Signale im Deep Web wissen Sie von relevanten Veränderungen bei Ihren Kontakten noch vor Ihrem Wettbewerb.

Use Case 3: Automatische Segmentierung anhand relevanter Datenpunkte

Daten bilden die informative Grundlage bei der Kreation positiver Kundenerlebnisse und der Interpretation von Kundenverhalten. Aber sind Sie sich sicher, auch wirklich die relevanten Datenpunkte zu betrachten? Ein Beispiel: Ein Restaurant möchte dem Rückgang von Laufkundschaft auf den Grund gehen. Dafür ziehen die Verantwortlichen das Kundenfeedback zu Essen, Ambiente und Service heran. Was aber, wenn es vor allem an einer schwierigen Parkplatzsituation im Umfeld liegt? Basieren Ihre Interpretationen auf den falschen Datenpunkten, werden Sie auch falsche Schlüsse ziehen und womöglich sogar kontraproduktiv agieren.

Implisense ProImplisense Pro nutzt Dark Data hilft Ihnen mithilfe von Dark Data bei der vielversprechenden Segmentierung Ihrer Kunden und Leads. Denn die KI sucht inmitten der riesigen Datensätze, die sie aus den unstrukturierten Informationen erstellt hat, nach Gemeinsamkeiten, die Ihre besten Kunden verbinden. Und schlägt Ihnen auf dieser Grundlage Unternehmen vor, die diese Eigenschaften ebenfalls aufweisen. Der Algorithmus ermittelt also automatisch, auf welche Datenpunkte es bei der Identifikation von Leads mit großem Potenzial für Sie ankommt. Sodass die Segmentierung auch wirklich auf den relevanten Daten fußt.

Heben Sie den Datenschatz unter der Oberfläche, indem Sie Dark Data in Marketing und Vertrieb für sich nutzbar machen. 

Warum es bei Datenanreicherung nicht nur um die Datenqualität geht

Wir haben Ihnen an dieser Stelle bereits verschiedene Use Cases für mehr Effizienz in Marketing und Vertrieb durch Datenanreicherung vorgestellt. Zumeist steht hinter der Einführung einer Datenanreicherungsstrategie der Wunsch nach einem qualifizierten und umfassenden firmografischen Profil der eingehenden Leads. Doch damit Sie maximal von Ihrer Lösung zur Datenanreicherung profitieren, kommt es auf mehr an als auf die reine Datnqualität der firmografischen Informationen. Indem Sie die Vorteile eines breit aufgestellten Datenlieferanten klug nutzen, holen Sie darüber hinaus noch viel mehr aus Ihrem Datensatz heraus. Und machen die Datenanreicherung in Ihrem Unternehmen zu einem extrem kraftvollen Tool für Vertrieb und Marketing.

Nicht alles, aber wichtig: Gleichbleibend hohe Datenqualität ist ein Muss

Natürlich steht eine hohe Qualität der gelieferten Daten dennoch ganz oben auf der Liste der Dinge, die Ihnen ein Dienstleister für Datenanreicherung bieten muss. Schließlich bestimmt die Qualität Ihrer Firmendaten deren Aussagekraft. Je umfassender und verlässlicher die Informationen sind, die Sie von Ihrem Partner im Rahmen der Datenanreicherung erhalten, desto weniger davon müssen Sie selbst bei Ihren Kunden und Leads erheben. Es reicht oft schon eine E-Mail-Adresse – und Sie erhalten ein ausführliches firmografisches Profil. Daraus ergeben sich nicht zuletzt eine deutlich niedrigere Hürde zur Kontaktaufnahme und eine extrem komfortable Nutzererfahrung.

Datenqualität bedeutet aber auch Datenaktualität. Schätzungen gehen davon aus, dass innerhalb eines Jahres in circa einem Drittel Ihrer Datensätze Informationen veralten. Teilweise schon nach wenigen Tagen oder Wochen. Das führt im schlimmsten Fall zu einer falschen Behandlung des Kunden oder Interessenten und damit zu einer Verschwendung wertvoller Ressourcen in Marketing und Vertrieb. Ein guter Datenanreicherungs-Dienst wie Implisense versorgt Sie automatisch mit Updates auch zu Ihren bestehenden Datensätzen. Sodass nicht nur eine anfängliche, sondern vor allem eine gleichbleibend hohe Qualität Ihrer Daten gewährleistet ist.

Vorsprung durch lebendige Datenbanken: Signale und Trigger-Events als Fenster zum Kunden

Datenqualität: Das Fenster zum KundenBei richtiger Anwendung geht die Nützlichkeit automatisierter Datenanreicherung aber deutlich über das regelmäßige Füllen firmografischer Lücken und Datenqualität sowie -aktualität hinaus. Der Implisense-Algorithmus versorgt Sie mit Informationen, die Sie von Ihrem Lead oder Kunden niemals hätten erfragen können. Nicht zuletzt deshalb, weil Sie in vielen Fällen gar nicht gewusst hätten, dass es diese zu erfragen gibt. Wichtige Signale und Trigger-Events, die Ihnen einen wertvollen Wissensvorsprung verschaffen:

  • Auf welchen Positionen werden gerade vermehrt Leute gesucht? (Lässt sich daraus eine strategische Expansion oder die Eröffnung eines neuen Standorts oder Geschäftsbereichs ableiten?)
  • Welche Technik- und Software-Kompetenzen werden von Mitarbeitern erwartet? (Welche Systeme sind also intern im Einsatz?)
  • Gab es Neubesetzungen im mittleren Management? (Können Sie als Erster mit einem neuen Ansprechpartner ins Gespräch kommen?)

Interpretieren Sie diese auf den ersten Blick banalen Informationen im Sinne Ihres Unternehmens richtig, gewinnen Sie aus Ihrer Datenanreicherung extrem spezifische Kontaktanlässe. Und maximieren Ihre Chance auf einen schnellen erfolgreichen Abschluss.

Das Wann und Wo: Effizienz durch intelligente Datenflüsse

Wenn wir davon sprechen, wie Sie mit einer passenden Datenanreicherungs-Lösung die Effizienz in Ihrer Marketing- und Sales-Abteilung steigern, dürfen wir einen wesentlichen Punkt nicht außer Acht lassen: Die Zugänglichkeit all dieser Informationen. Nur wenn alle relevanten Personen jederzeit auf alle benötigten Daten Zugriff haben, können Sie die Vorteile des angereicherten Datensatzes auch tatsächlich ausspielen. Und zwar möglichst ohne die Notwendigkeit der manuellen Übertragung! Mit intelligenten Schnittstellen wie der Implisense API integrieren Sie den Datenanreicherungs-Dienst direkt in Ihre bereits verwendeten Systeme. So fließen die Daten automatisiert in Ihre zentralen Datenbanken und können von allen befugten Mitarbeitern zu jeder Zeit top-aktuell abgerufen werden. Ganz ohne Ihr aktives Zutun.

Machen Sie sich vor der Einführung einer Datenanreicherungs-Lösung intensiv Gedanken darum, was diese Ihnen neben einer einwandfreien Datenqualität noch bieten sollte. Und nutzen Sie Signale sowie Schnittstellen clever aus. Sonst drosseln Sie deren Potenzial für Ihr Unternehmen künstlich.  


Datenqualität erhöhen mit Data-as-a-ServiceMit dem Data-as-a-Service von Implisense erhalten Sie Zugriff auf mehrere Millionen Merkmale zu über 2,4 Millionen wirtschaftsaktiven Firmen aus Deutschland. Und über 5,2 Millionen Firmen gesamt. Das alles per moderner JSON REST Schnittstelle (API). Hier erfahren Sie die wichtigsten Eigenschaften, Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten des Data-as-a-Service.

Marketing Automation – eine Einführung

Zurücklehnen dank automatisiertem Marketing? Ganz so schön ist es leider nicht – bietet aber trotzdem etliche handfeste Vorteile. Marketing Automation ist nicht das Ersetzen von Marketing-Prozessen oder gar Mitarbeitern durch Software, sondern ein fruchtbares Mittel zur Steigerung von Effizienz und Erfolg im Marketing. Denn die Automatisierung bestimmter Standard-Abläufe lässt Ihnen mehr Zeit für konzeptionelle und strategische Überlegungen. Und für den direkten Kontakt mit Ihren Kunden sowie Interessenten. Indem Sie sich weniger um die praktische Aussteuerung der Botschaften an Ihre Zielgruppen kümmern müssen, gewinnen Sie freie Ressourcen, die Sie auf die Entwicklung dieser passgenauen Botschaften verwenden können. So erreichen Sie unter dem Strich mehr Conversion und eine engere Kundenbindung.

Marketing Automation unterstützt Sie in verschiedenen Stadien des Kaufprozesses:

Marketing Automation ist kein Zurücklehnen

Leads generieren mit Marketing Automation

Es ist eines der simpleren Beispiele und doch eine kaum mehr wegzudenkende Form von Automatisierung Ihres Marketings: Websites und Landingpages führen Ihre Interessenten bis zu einem Kontaktformular. Der Interessent gibt seine Daten dort ein und diese werden automatisch in Ihr CRM eingespielt. Gegenüber einem Anruf, bei dem Sie diese Daten händisch aufnehmen müssten, oder einer Mail, aus der Sie diese noch ins System zu übertragen hätten, ist bereits diese einfache Form der Marketing Automation eine deutliche Erleichterung. Und für die meisten von uns längst fest in unseren alltäglichen Workflow integriert. Genauso alltäglich sollte Automatisierung auch in den folgenden Stadien des Kaufprozesses für Sie werden.

Leads organisieren mit Marketing Automation

Einer der kritischen Punkte in Ihrem Marketing, den Sie durch Automatisierung wesentlich effizienter gestalten können, ist die Qualifizierung, Segmentierung, Priorisierung und Aktualisierung Ihrer Leads. Das System ordnet diese automatisch einer bestimmten Liste zu – nach Zielgruppe, Auslösehandlung, Status im Kaufprozess und allen übrigen Segmentierungs-Kriterien, die Sie für Ihren Workflow als wichtig bestimmt haben. Dafür benötigt es natürlich ein umfangreiches Set von Daten. Diese werden automatisch aus einer Drittquelle bezogen – zum Beispiel mithilfe der Implisense API – und die Datensätze zu Ihren Kontakten mit umfassenden zusätzlichen Informationen angereichert. So kann ganz automatisch eine entsprechend feine und qualifizierte Segmentierung erfolgen. Und zwar laufend: Neue Daten, Fortschritte im Kaufprozess und Co. beeinflussen das Scoring Ihrer Leads und sorgen gegebenenfalls für einen Wechsel in eine andere Liste. Ein ganz entscheidender Baustein für die jederzeit gezielte Ausspielung personalisierter Botschaften an Ihre Leads.

Leads gezielt kontaktieren mit Marketing Automation

Diese feine Segmentierung Ihrer Leads ist wiederum der Schlüssel für erfolgreiches E-Mail-Marketing. Denn breit gestreute Mails mit entsprechend allgemeinen Botschaften führen zu einer wesentlich geringeren Ausschöpfung als stark personalisierte E-Mails, die Ihren Interessenten mit gezielten Botschaften adressieren. Genau zugeschnitten auf seinen aktuellen Status im Kaufprozess und die daraus resultierenden Bedürfnisse. Indem Sie diese kennen, beantworten Sie ihm die richtigen Fragen zur richtigen Zeit – und erhöhen damit die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Abschlusses deutlich. Registriert Ihr System, dass ein Lead in die nächste Phase eintritt, wird er automatisch mit der speziell dafür entwickelten Botschaft angeschrieben.

Kunden binden mit Marketing Automation

Auf dieselbe Weise, mit der Sie Ihre Leads durch den Kaufprozess begleiten, binden Sie auch Ihre bestehenden Kunden nachhaltig an Ihr Unternehmen. Und bergen vielversprechende Cross- und Upselling-Potenziale. Denn das automatisierte Monitoring Ihrer Kontakte endet nicht mit dem Kauf. Lassen Sie sich automatisiert über aktuelle Trigger Events informieren und nutzen Sie Ihr Wissen für eine ebenso gezielte und personalisierte Ansprache. Ob es nun die Eröffnung eines neuen Standorts ist, ein Wechsel im Management oder ein anderes Ereignis, das Ihre Chancen zum Ausweiten Ihrer Geschäftsbeziehung erhöht.

Einführung von Marketing Automation als Chance für Prozessoptimierung

Eine erfolgreiche Marketing Automation ist also nicht die 1-zu-1-Automatisierung Ihrer bestehenden Prozesse. Nutzen Sie stattdessen die Chance, die Abläufe in Ihrem Marketing einer kritischen Prüfung zu unterziehen und sie an die Erfordernisse eines modernen, automatisierten Marketings anzupassen. So profitieren Sie nicht nur von den unmittelbaren Effizienzvorteilen Ihrer Automatisierungs-Lösung, sondern zusätzlich auch von einem schlankeren, ressourcenorientierten Prozess. Und nicht zuletzt von mehr Umsatz dank einer gesteigerten Conversion.

Jede Marketing Automation braucht Daten. Reichern Sie Ihre Kundendaten direkt in Ihrem CRM-System umfangreich an – mit der Implisense API. Weitere Informationen finden Sie hier.