Auf der „log in. berlin.“ Partnerveranstaltung „Künstliche Intelligenz – Perspektiven und Potentiale“ am 6. September 2018 sprach der Implisense CPO Dr. André Bergholz. Zu Diskussionen mit hochrangigen Expertinnen und Experten aus Politik und Wirtschaft hatte die IT-Standortkampagne „log in. berlin.“ der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe ins Microsoft Atrium in Berlin geladen. Die Beiträge der Veranstaltung bewiesen einmal mehr die Vielfalt des Themas Künstliche Intelligenz (KI). KI ist und bleibt das Stichwort unserer Zeit, das so zukunftsorientiert wie kaum ein anderes ist.

Bild Künstliche Intelligenz

Dr. André Bergholz erläuterte in seinem Vortrag, welche Möglichkeiten KI und Deep Learning bieten, um das Marketing und den Vertrieb zu optimieren. Für die Beantwortung von Fragestellungen des Innendienstes, von Kundenbetreuern sowie aus dem Bereich Marketing und Analytik können unter anderem überwachte Klassifikation, Clustering und Profiling sowie Natural Language Processing (NLP) dienen. Der Einsatz von KI in diesen Abteilungen hilft bei der Steigerung des Neukundengeschäfts, der Priorisierung eingehender Leads, der Steigerung von Cross- und Up-Selling, der Planung von gezielten Kampagnen, der Erkennung von Trends und vielem mehr.

Outline der Präsentation „Vertriebsoptimierung mit KI“

  1. Fragestellungen für Marketing und Vertrieb
  2. Status Quo und Lösungsansätze
  3. Fragestellungen und Techniken der KI
  4. Die Vision
  5. Über Implisense