implisen.se – Firmeninfos im Browser schneller aufrufen

Sie lesen einen Artikel und darin wird eine Firma genannt, die Sie nicht kennen? Dann nutzen Sie doch implisen.se  – das wahrscheinlich einfachste Tool, um eine Firma zu finden. 

Beispiel: “Haniel steigert Umsatz und restrukturiert für die Zukunft …” 

Im Browser können Sie nun nach der Firma Haniel wie folgt suchen:

https://implisen.se/Haniel

und es öffnet sich das Firmenprofil zur Firma mit der korrekten Schreibweise Franz Haniel & Cie. GmbH.

Das geht übrigens auch mit geschäftlichen E-Mailadressen. Sie erhalten eine E-Mailadresse und möchten wissen, welche Firma dahinter steckt? Einfach die E-Mailadresse hinter implisen.se/ in der URL-Zeile Ihres Browsers ergänzen und bestätigen.

https://implisen.se/bestellung@zalando.de

Sie werden direkt zum Firmenprofil auf implisense.com weitergeleitet. Der Link ist aufgrund seiner Kürze auch wunderbar geeignet, um diesen in den Notizen abzulegen oder zu teilen.

Das Beste: Das geht ohne Installation oder Registrierung.

Viel Freude mit der Nutzung dieses Recherche-Werkzeugs.

Hackathon Uckermark 2020

The annual Implisense team event took place in August 2020. After the successful hackathons held on Mallorca (2017), Marrakech (2018) and most recently in the Algarve (2019), this year’s event brought the team straight from the home office throughout Germany to an area that is particularly adventurous for many big-city residents: the Uckermark.

Uckermark Hackathon 2020

It takes about 1.5 hours by train to get from the Implisense office to the Uckermark. In the salvey mill, the 12 Implisense employees set up their camp with laptops, sufficient network technology and a mobile pizza oven.

A hackathon at Implisense is a multi-day event in which employees work on self-defined software ideas and try to present one of the coolest possible demonstrators at the end of the week.

Uckermark Hackathon 2020

Technical developments were implemented in various small groups in the marketing, front-end, back-end and data analysis divisions. Exemplary developments were: Dashboards for the analysis of features and KPI improvements in marketing, block chain-based micropayments, sentiment classification of news, particularly fast clustering approaches in C++ for the calculation of peer groups, load balancers, design systems, map-based company searches as well as functional programming.

At the same time, the work was accompanied by organized insights into nature near the salvey mill. Among other activities, a guided canoe tour went to the nearby nature reserve on the Oder/Neisse river.

Uckermark Hackathon 2020

As always at all Hackathons, the discussion and programming was structured by pre-, intermediate, main and additional meals, crowned by a 5-course final of 5 cooking teams.

Conclusion

The Uckermark was the destination of this year’s Implisense Hackathon. The region can be reached comfortably and cheaply from Berlin in a good 1.5 hours by train. The landscape and low density of distractions provided an ideal environment for exciting developments. Among the most important topics of this year’s Hackathons were clustering, load balancing, micropayments, sentiment classification, blockchains, functional programming and visualization or design.

Uckermark Hackathon

Photo credits: Fotos von A. Grahl and A. Schäfer

Hackathon in der Uckermark 2020

Trotz oder aufgrund der besonderen Umstände ging es im August 2020 auf das jährliche Teamevent von Implisense. Nach den erfolgreichen Hackathons auf Mallorca (2017), Marrakesch (2018) und zuletzt an der Algarve (2019) ging es in diesem Jahr direkt aus dem Home Office in ganz Deutschland in ein für viele Großstadtgewächse besonders abenteuerliches Gebiet: Die Uckermark.

Hackathon in der Uckermark 2020

Ein Hackathon bei Implisense ist eine mehrtägige Veranstaltung, in der die Mitarbeiter an selbst definierten Software-Ideen arbeiten und versuchen, einen möglichst coolen Demonstrator am Ende der Woche zu präsentieren. 

Nach rund anderthalb Stunden mit der Bahn gelangt man vom Implisense-Büro in die Uckermark. In der Salvey-Mühle schlugen die 12 angereisten Implisenser ihr Lager mit Laptops, hinreichend Netzwerktechnik und einem mobilen Pizza-Ofen auf.

Hackathon in der Uckermark 2020

In verschiedenen Kleingruppen wurden technische Entwicklungen in den Unternehmensbereichen Marketing, Frontend, Backend und Datenanalyse umgesetzt. Exemplarische Entwicklungen waren: Dashboards zur Analyse von Features und KPI-Verbesserungen im Marketing, Blockchain-basierte Micropayments, Sentiment Classification von News, besonders schnelle Clustering-Ansätze in C++ zur Berechnung von Peer-Groups, Load-Balancer, Design-Systems, kartenbasierte Firmensuchen sowie funktionale Programmierung.

Begleitet wurde das Arbeiten durch organisierte Einblicke in die Natur nahe der Salvey-Mühle. So ging u.a. auf eine geführte Kanutour in das nahegelegene Naturschutzgebiet an der Oder/Neiße.

Hackathon in der Uckermark 2020

Das Diskutieren und Programmieren wurde wie immer bei allen Hackathons auch in der Uckermark durch Vor-, Zwischen-, Haupt- und Zusatzmahlzeiten strukturiert, gekrönt von einem 5 Gänge Finale von insgesamt 5 Koch-Teams.

Fazit

Die Uckermark war das Ziel des diesjährigen Hackathons von Implisense. Die Region ist von Berlin aus in gut 1,5h Stunden per Bahn komfortabel und günstig zu erreichen. Die Landschaft und geringe Dichte an Ablenkungen sorgte für ein ideales Umfeld spannender Entwicklungen. Zu den wichtigsten Themenfeldern des diesjährigen Hackathons gehörten Clusterings, Load Balancing, Micropayments, Sentiment Classification, Blockchains, funktionale Programmierung und Visualisierung bzw. Design.

Fragen zum Format oder den Ergebnissen? E-Mail gerne an hello@implisense.com.

Bildnachweise: Fotos von A. Grahl und A. Schäfer