Predictive Intelligence ist ein mächtiges Tool für Marketing und Vertrieb. Und verändert zusehends die Art und Weise, wie in diesen Abteilungen gearbeitet wird und Entscheidungen getroffen werden. Durch die automatisierte Auswertung unterschiedlichster Daten können Vorhersagen über das Verhalten und die Neigung potenzieller sowie bestehender Kunden getroffen werden. Erkenntnisse mit Hilfe derer sich die Ressourcen in Marketing und Vertrieb viel gezielter und effizienter einsetzen lassen als in der Vergangenheit. Kein Wunder also, dass immer mehr Entscheider Predictive-Intelligence-Lösungen für verschiedene Anwendungen in Marketing und Vertrieb einsetzen möchten. Doch bei der wachsenden Vielfalt von Anbietern am Markt gilt es vorher herauszufinden, welche tatsächlich die ideale Lösung für Ihr Unternehmen ist. Wir haben einige Fragen zusammengefasst, die Sie sich bei der Auswahl stellen sollten, um Ihrer Ideallösung näher zu kommen.

Predictive-Intelligence-Lösungen finden Pfeil

Frage 1: Was habe ich und was will ich erreichen?

Die wichtigste Frage ist die, zu welchem Zweck Sie Predictive Intelligence in Ihrem Unternehmen einsetzen möchten und wie Sie die Lösung in Ihren internen Workflow integrieren können. Das sollten Sie im Vorfeld einmal ganz klar für sich formulieren. Es geht also darum, herauszufinden, ob die jeweilige Lösung in ihren Features, ihrer Komplexität und ihrer Konnektivität zu Ihrem Unternehmen passt. Welche Form von Predictive Analytics können Sie damit anstellen? Ist die Software von jedem Marketing- oder Vertriebsmitarbeiter ganz einfach zu verwenden oder benötigen Sie einen Spezialisten? Passt sie zu den übrigen Systemen und Lösungen, die in Ihrer Abteilung im Einsatz sind, und bietet sie entsprechende Schnittstellen – zum Beispiel zu Ihrem CRM-System?

Frage 2: Kennt der Anbieter meine Herausforderungen?

Predictive-Intelligence-Lösung finden DiskussionLösungen für Predictive Analytics beinhalten komplexe Algorithmen und Machine-Learning-Modelle. Doch damit diese Ihnen am Ende auch tatsächlich beim Treffen von Vorhersagen helfen, die Ihnen einen spürbaren Mehrwert in Marketing und Sales liefern, muss der Anbieter Ihrer Predictive-Intelligence-Lösung nicht nur etwas von Data Science verstehen, sondern auch davon, wie Ihre Arbeit funktioniert. Schließlich haben Sie nur dann etwas davon, wenn der Algorithmus auch weiß, welche Daten und Signale er in Ihrem Sinne wie auszuwerten hat. Sprechen Sie mit den für Sie infrage kommenden Anbieter also unbedingt über Ihre ganz konkreten Use Cases, lassen Sie sich Fallstudien ähnlicher Unternehmen aufzeigen und stellen Sie sicher, dass der Anbieter ein tiefes Verständnis dafür mitbringt, welche ganz konkreten Herausforderungen seine Lösung in Ihrem Arbeitsalltag lösen kann und soll.

Frage 3: Ist das Zustandekommen der Analysen transparent?

Bitte nicht falsch verstehen: Sie sollen sich nicht zum Spezialisten für Data Science ausbilden lassen. Doch um ein hinreichendes Vertrauen in die Ergebnisse der Auswertung Ihrer Predictive Intelligence haben zu können, muss eine gewisse Transparenz hinsichtlich der Quellen der Daten und Signale gegeben sein. Damit Sie die Qualität der Analysen einschätzen können, sollte Ihnen der Anbieter also hinreichend verständlich machen können, welche Signale für Ihre Predictive Analytics herangezogen werden. Im besten Fall können Sie sogar direkt die jeweiligen Quellen nachvollziehen. Wie Transparenz im Anwendungsfall prädiktives Lead Scoring hergestellt wird, haben wir vor einiger Zeit in diesem Blogbeitrag dargestellt.

Frage 4: Entwickelt sich die Lösung mit meiner Firma?

Ein entscheidender Faktor bei der Auswahl beinahe jeder Software für Ihr Unternehmen ist die Skalierbarkeit. Pass die Lösung auch dann noch zu Ihnen, wenn Ihre Firma wächst und sich weiterentwickelt? Und wird auch die Lösung selbst kontinuierlich angepasst, um auf neue Entwicklungen zu reagieren? Entscheiden Sie sich für ein dynamisches, lebendiges System. Sonst ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie sich bald wieder in einem solchen Auswahlprozess befinden. Weil Sie sich nach einer neuen Predictive-Intelligence-Lösung umsehen müssen.

Die beste Predictive-Analytics-Lösung für Ihr Unternehmen ist diejenige, die Ihnen den größten Mehrwert bringt. Punkt. Das muss nicht zwingend die mit dem größten Team, den meisten Schnittstellen oder der breitesten User Base sein. Sondern die mit dem besten Fit zu Ihrem Geschäftsmodell und dem Workflow in Ihrer Marketing- oder Salesabteilung.

Bei komplexen prädiktiven Lead Scorings und Integrationen in Marketing Automation Systeme helfen Ihnen unsere Experten aus dem Enterprise Team.